Ohne Plan verplant?!

Seit wie vielen Minuten denke ich jetzt über die Einleitung zu diesem Text nach!? Irgendwie hatte ich mir einen meiner ersten Texte der Reise etwas spannender vorgestellt.
Was ist bis jetzt passiert?
Sonntag Abend sind wir mit meiner Schwester in ihre Wohnung nach Hannover gefahren. Dass wir hier erst einmal einen Tag benötigen, um endlich mal auszuschlafen, loszulassen, unsere Rucksäcke und vor allem unsere Gedanken zu ordnen, war klar. Montag Mittag verkündet uns Laura, sie habe kurzfristig Dienstag frei bekommen. Zufällig ist auch Englische Woche in der 1.,2. und 3.Liga und Nürnberg auswärts in Hannover zu sehen, finde ich nicht gänzlich unansprechend. Also beschließen wir kurzer Hand auch Dienstag noch zu bleiben.

Während wir zu Fuß die Stadt etwas erkunden, die Frühlingssonne am Maschsee genießen und Zeit mit dem Schwesterherz verbringen, senden wir die ein oder andere Couchsurfinganfrage nach Amsterdam und Utrecht. So ist es ziemlich schnell Dienstag Abend, das Fußballspiel ist vorbei, die Rucksäcke gepackt und das Pappschild zum trampen liegt bereit.
Früh 05.30 Uhr aufstehen, gegen sechs in Richtung Autobahn und fröhlich Menschen anquatschen. Genau mein Ding. Ich freue mich drauf und eigentlich kann es von mir aus gleich losgehen. Oder?
Wo geht’s denn eigentlich hin? Amsterdam? Utrecht?
Viele nette Couchsurfer haben uns geantwortet, dass sie leider schon „ausgebucht“ sind, oder anderweitig nicht verfügbar. Einigen merkt man auch an, dass Amsterdam eben eine typische Touristenstadt ist. Viele haben Ansprüche, sind wenig begeistert von Backpackern, oder sogar uns zu verrückt. „Bei mir dürfen keine Paare schlafen…“, „…wer nach Amsterdam zum fotografieren kommt,braucht bei mir nicht übernachten…“, „Wir mögen nur Nudisten.“ -hmm, so hatten wir uns das irgendwie nicht vorgestellt.
Okay, was solls, dann eben ein Hostel, Hotel oder eine Jugendherberge. Denkste. Das kann man im Frühjahr anscheinend völlig vergessen. Jedenfalls zu gerechtfertigten oder fairen Preisen.
Nun könnten wir natürlich sagen , dass wir alles total scheiße finden und uns krampfhaft ein völlig überteuertes Hotel buchen, nur weil wir ja „geplant“ hatten in den Niederlanden zu beginnen. Das entspricht aber nicht im geringsten unserer Vorstellung.
Wir sind ohne jede Erwartung an das uns Bevorstehende heran gegangen, wir haben keine Pläne und Ziele. Die Ersten werden jetzt denken – hätten sie doch einfach mal einen vernünftigen Plan gemacht. So einen richtig deutschen Plan. Mit Zugabfahrtszeit, Hotelreservierung, Frühstück bis 10Uhr, am Wochenende bis 10.30Uhr und einer netten Stadtführung. Längst könnten die Flüge gebucht sein. Puhhh….das stresst mich schon während des Schreibens, haben wir doch jede Menge Zeit!
Ich bin zufrieden. Uns geht es gut, wir haben ein Dach über dem Kopf, verhungern auch nicht, wir konnten mehr Zeit mit meiner Schwester verbringen als es seit langem möglich war, es ist nichts negatives passiert – also: whatever. Was solls!?
An all diesen Gedanken merke ich, dass ich schon völlig entschleunigt bin. Vielleicht komme ich tatsächlich unerwartet gut mit meinem Leben „ohne Aufgabe“ klar.
Es ist gerade 01:30 Uhr in der Nacht und niemand sagt mir, dass ich jetzt schlafen sollte. Weder eine andere Person, noch mein Gewissen, noch ein Wecker. Immerhin haben wir jetzt 1,5 Jahre Zeit alles zu tun was wir möchten, wann immer wir wollen. Ein sehr sehr angenehmes Gefühl.
Mit diesem Gefühl schauen wir morgen einfach mal, wie es weiter geht. Soll es nach wie vor Amsterdam sein, oder starten wir vielleicht doch von Deutschland aus? Wir werden sehen.
Jedenfalls bleibt es so für euch und auch uns spannend 🙂

Anni

2 thoughts on “Ohne Plan verplant?!

  1. Fussel

    Aloha ihr Beiden,
    ich hab gut gelacht beim lesen, danke dafür 🙂

    Ja ja, die Couchsurfing-Community scheint nicht so locker & unkompliziert zu sein wie der Gedanke dahinter … na hauptsache, sie haben alle fleißig ihren Account für faire 20$ verifiziert, da können sie jetzt an den Reis(s)enden ordentlich Kritik üben 😉

    Die Zeit ‚ohne echte Aufgabe‘ wird absolut geilo & schnell vergehen … have fun, maybe in Hannover!

    Allerliebst Fussel :-*

  2. I have been surfing online more than 3 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It’s pretty worth enough for me. In my view, if all site owners and bloggers made good content as you did, the net will be a lot more useful than ever before.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.